Antriebslosigkeit im Antriebswechsel

© Pixabay

„Erbe“ ist eine passende Bezeichnung für fossile Energien. Sie sind ein – über lange Zeit – natürlich angesparter energetischer Reichtum.

Den Luxus des Vorkommens dieses Reichtumes verdanken wir letztendlich jahrtausendlanger Speicherung und Umwandlung der Sonneneinstrahlung. Das Vorkommen dieser Energiespeicher ist allerdings keine Selbstverständlichkeit, denn ihre jetzige einfache und vorteilhafte Nutzung hatte ihren über Jahrtausende bezahlten Preis.

Bedingt durch den zugänglichen Reichtum und die einfache Nutzung stützt sich unser Energieversorgungssystem hauptsächlich auf fossile Energieträger und ist danach ausgerichtet diese begrenzte Ressource bestmöglich zu nutzen. Es ist unumstritten ein effizientes System – nur leider auch ein kurzfristiges, da es durch die abnehmenden nicht erneuerbaren Vorräte ein Ablaufdatum hat.

sunflower-3550693_960_720
© Pixabay

Auch unser jetzige Energieversorgungs – und Nutzungssystem ist ein Erbe, welches wir an künftige Generationen weitergeben werden. Dabei vererben wir jedoch voraussichtlich ein System, ohne seine dazugehörigen und notwendigen Ressourcen – Ressourcen, die wir jetzt in vollem Umfang aufbrauchen.

Angesichts dessen ist es wichtig, sich um eine Systemerweiterung und – erneuerung zu bemühen, welche mit Rücksicht auf kommende Generationen nachhaltig ist und ebenfalls alternative Energiequellen nutzt.

frage