ENERGIETRÄGER

Energie begegnet uns in vielen Formen. Energieträger können flüssig, fest und auch gasförmig sein. Oder sie sind überhaupt nicht zu sehen oder zu fassen, wie zum Beispiel der Strom. Auch ein Steak oder ein Tofuwürstchen sind Energieträger. Wir ziehen aus ihnen die Energie, die unser Körper zum Leben braucht. Der arbeitet genau wie ein Kraftwerk, das mit einem Energieträger betrieben wird und die Energie in die gewünschte Form wandelt. So vielfältig wie die Energieträger sind auch die Prozesse,

die notwendig sind, sie umzuwandeln und nutzbar zu machen. Für jede Anwendung gibt es den passenden Energieträger: Benzin zum Autofahren, Kerosin zum Fliegen, Strom zum Bahnfahren, Kohle für den Grill oder das Kraftwerk. Aber was macht einen Energieträger eigentlich zum Träger von Energie? Wann ist er wofür geeignet? Wo liegen die Unterschiede? Welche Bedingungen stellen die Einsatzgebiete? Du wirst überrascht sein, wie viele verschiedene Eigenschaften einen Energieträger ausmachen…